Mittwoch, 11. August 2010

Was für ein Tag!...

Kennt Ihr solche Tage, die einen wirklich schaffen?

Ich hatte heute Mittag einen ambulanten OP- Termin und der lag mir dann doch im Magen.
Die Narkose wollte dann an einer Stelle nicht so wirklich wirken und das war nicht so schön :-(

1 Stunde vor meinem OP- Termin bin ich Zuhause mit einem Zeh am Bettkasten hängen geblieben und der Zeh wurde dick und blau und tat ziemlich doll weh.

Deshalb hat mein Schatz mich dann nach dem Eingriff zur chirurgischen Ambulanz ins KH fahren.

Das Ergebnis: Der Zeh ist ziemlich doll geprellt und evtl. oben gebrochen.
Das tut ganz schön weh!
Nun wurde getaped und ich muss den Fuß hochlegen und kühlen.

Was für ein Tag!...

Kommentare:

Pattililly hat gesagt…

ssssssssssss au, och du arme. hoffentlich wird es schnell wieder gut.

lg patti

mausimom's hat gesagt…

Zuerst wünsche ich Dir mal "gute Besserung!"
und dann sag ich Dir, dass so ein Tag auch was Gutes haben kann - nämlich das:
der nächste Tag wird besser! Ganz sicher!!

Bea hat gesagt…

Oh wwia Susi,
ich wünsche dir auf jedenfall gute besserung,

lg bea

babymotte hat gesagt…

au waia...na dann mal GUTE BESSERUNG...
Habe eben Post von Dir bekommen :O) Lasse liebe Grüße hier...Heike

Bernstein hat gesagt…

Da wünsche ich Dir gute Besserung und bin mir sicher, dass morgen alles besser wird [schlimmer kann es ja gar nicht mehr kommen, denn Du hast ja alles an einem Tag durch ;o))]
GlG Bernstein

Lillibelle hat gesagt…

Oh,je.... erst der eh schon unangenehme Termin, dann eine nicht funktionierende Narkose und zu guter letzt auch noch ein geprellter oder gar gebrochener Zeh - neeeee: solche Tage braucht wirklich niemand!

Ich puste mal einen dicken Knullzer rüber!

GLG Bärbel

Susa hat gesagt…

och du armer Hase, lass dich drücken! Heile Grüße aus DK, Susa

babobaer / Barbara hat gesagt…

ooohhhh - lese das erst gerade eben...

Hoffe, dir geht es wieder besser!!

Dicker Drücker, Barbara