Freitag, 17. Juni 2011

Muschelsucher

Muscheln, Muscheln

Muscheln, Muscheln, blank und bunt,
findet man als Kind.
Muscheln, Muscheln, schlank und rund,
darin rauscht der Wind.

Darin singt das große Meer –
in Museen sieht man sie glimmern,
auch in alten Hafenkneipen
und in Kinderzimmern.

Muscheln, Muscheln, rund und schlank,
horch, was singt der Wind_
Muscheln, Muscheln, bunt und blank,
fand man einst als Kind!

Wolfgang Borchert









Der kleine Muschelsucher ist ca. 14 cm groß
Die Farben von seinem Fell und dem Pfotenstoff stammen aus meinem großen Farbtopf
Der Kleine ist fünffach- gescheibt und seine großen Füße habe ich skulptiert

Kommentare:

Silke von Villa Ratatouille Bären hat gesagt…

Dein Muschelsucher ist ein ganz bezauberndes Bärchen. Das Fellchen ist wunderschön. Einen schönen Farbton hast du da gezaubert...

Lg Silke

Bernstein hat gesagt…

Was für eine tolle Farbe für ein Bärchen - genau passend für einen Muschelsucher. Eine überaus gelungenes Werk und ein sehr schöner Post mit diesem Gedicht.
GlG Bernstein

Anke hat gesagt…

Der ist auch wieder ganz süß, mir gefallen eh alle deine Arbeiten. Deine Foto-Arrangements finde ich auch sehr ansprechend. Hatte Bärli auch einen großen Sack für die Muscheln dabei?

Viele Grüße, Anke

HeartBreakerBears hat gesagt…

Susi, der kleine Muschelsucher ist ja oberschnucklelig!!!
ein schönes Wochenende wünsche ich dir
lg Kathi