Montag, 9. April 2012

BlomMa



Von meinem Blümchen

Ward ein Blümchen mir geschenket,
Hab‘s gepflanzt und hab‘s getränket.
Vögel, kommt und gebet Acht!
Gelt, ich hab‘ es recht gemacht?

Sonne, laß mein Blümchen sprießen!
Wolke, komm, es zu begießen!
Richt‘ empor dein Angesicht,
Liebes Blümchen, fürcht‘ dich nicht!

Und ich kann es kaum erwarten,
Täglich geh‘ ich in den Garten,
Täglich frag‘ ich: Blümchen, sprich,
Blümchen, bist du bös‘ auf mich?

Sonne ließ mein Blümchen sprießen,
Wolke kam es zu begießen;
Jedes hat sich brav gemüht,
Und mein liebes Blümchen blüht.

Wie‘s vor lauter Freuden weinet!
Freut sich, daß die Sonne scheinet.
Schmetterlinge, fliegt herbei,
Sagt ihm doch, wie schön es sei!


August Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798-1874)




Blomma ist ca. 13,5 cm groß und ein Blumenmädchen

Kommentare:

Line´s world hat gesagt…

Hallo Susi, ach welch zauberhafter Teddy und das Gedicht passt so schön dazu!
Wünsch dir nen schönen Ostermontag
lg Line

baerenkinder by Ines hat gesagt…

Die "kleine" Ines ist entzückt - das Bärenmädchen ist so schön - ich hab deine Bären :-))))))) - liebe Grüsse Ines

SimaBears hat gesagt…

Sie sehen alle so liebenswert aus ♥♥♥
Ganz toll Deine Fellnäschen.

Liebe Grüße Simone