Montag, 24. Oktober 2016

Ein tolles Buch


Wenn man ein Buch nicht mehr aus der Hand legen kann, weil einen die Geschichte so sehr fesselt, dann ist es ein tolles Buch!
So ging es mir jetzt mit dem Buch "Die Magie der kleinen Dinge" von Jessie Burton

Die junge Nella wird mit dem Amsterdamer Handelsmann Johannes Brandt verheiratet. Als sie sein herrschaftliches Haus an der Herengracht zum ersten Mal betritt, schlägt ihr kalte Abneigung von Seiten ihrer neuen Familie entgegen. Nur ihr Hochzeitsgeschenk spendet ihr Trost: ein Puppenhaus, das eine exakte Nachbildung ihres neuen Zuhauses ist. Doch bald werden Nella mysteriöse kleine Nachbildungen ihrer neuen Familienmitglieder geschickt – und Hinweise auf das, was diese verbergen. Nella beginnt zu ahnen, dass sich hinter der perfekten Fassade der Brandts tiefe Abgründe verbergen – sowie dunkle Geheimnisse, die sie alle in ihren Sog ziehen werden …


Die Geschichte spielt in einer Zeit, in der Frauen und Leute die anders waren, kaum bis keine Rechte hatten und in der Neid , Missgunst und Verlogenheit an der Tagesordnung waren. 
Nach und nach kommen die Geheimnisse der einzelnen Personen ans Licht.
Man taucht beim Lesen immer mehr in die bildhaft beschriebene Geschichte ein und fühlt mit den Personen um die es geht.
Es ist eine spannende Geschichte, die einen sofort in ihren Bann zieht. 
Eine Geschichte, die langsam Fahrt aufnimmt und rasant zulegt, die zu Herzen geht und das sehr ruhig und unauffällig. Eine Geschichte, die überzeugt und tief berührt.
Beim Lesen dieses Buches wurde mir mal wieder bewusst wie viel Glück wir Frauen haben in der jetzigen Zeit zu leben. 

Also wer noch neue Lektüre sucht, dem kann ich das Buch sehr empfehlen!

Liebe Grüße
Susi

Kommentare:

Gitti ~ BriPaBären hat gesagt…

Das hört sich ja richtig gut an.
Ich werde mal sehen ob es das als Hörbuch gibt
Liebe Grüße
Gitti

Töpferfee hat gesagt…

Vielen Dank liebe Susi, für diesen tollen Tipp!
Liebe Grüße, Kati