Donnerstag, 22. April 2010

Ganz früh wach...

... war ich heute Morgen schon...
... um halb 6 war meine Nacht vorbei...

Das hat aber einen großen Vorteil: man schafft noch mehr ;-)

So habe ich mich heute wieder an die NähMa gesetzt und zwei Tilda- Schäfchen genäht

Das rechte Schaf habe ich für die liebe Nicole (Topaz) genäht, die mir kürzlich die vielen schönen Filzblüten und Filzwindlichter gezaubert hat.

Liebe Nicole
Gefällt Dir das Schaf?


Kommentare:

frau wo aus po hat gesagt…

die sind ja wieder ganz allerliebst, liebe susi :-)
falls das linke schäfchen noch ein neues zu hause suchen sollte, würde ich da gerne laut HIER schreien!! könnte mir gut vorstellen, dass es ggf. zu meiner freundin nach dortmund umzieht. falls du dich trennen kannst, gib bescheid, mit was ich dich erfreuen könnte. liebe grüße, geli

luna hat gesagt…

Ach Gott.
Das sind wirkich Schafe.
Hast Du gesehen, vor ein paar Tagen
habe ich gepostet mein "Schaf", das ein Eisbär geworden ist.
Solltest Dir ansehen auf Lunas bunte Vielfalt.
Deine Schaafe sind sooooo schön, so knuddelig.
Ich kapiere das mit dem Schnauze-aufsetzen nicht ganz.
ich meine, heute habe ich ein Gänschen genäht, da war das klarer beschrieben als beim Schaf.

Du hast aber mit Fell und nicht Frottee gearbeitet, oder?

Wie kriegt man das hin mit dem Wenden, das kleent doch so....
Wäre schön, wenn Du mal gucken würdest.

Schönes WOE...sei lieb gegrüßt..Luna